autom. 1/2 

60 sekunden

vielleicht ist die welt nur

ein bluterguss

im bindungsproblem

lebendiger implikationen

bleiben wir nur fragmente

der komposita  (-ich) (sich lichtjährende möglichkeiten)

durchformt von der ersten person

der dritten immer voraus

das gefühl, es geizt mit eindeutigkeiten, aber ja, so ist es wohl, so ists mit den gefühlen und so ists mit dem leben. nun, da wir ja schon zum verrecken mittendrin stecken, gibt es keine zeit mehr zum totstellen, und auch keine, die uns einen raketenrucksack cheatet, oder eine hübsche frisur gebietet, uns stattdessen nur dieses irrsinnige sterben anbietet, -  bis endlich sich die brodelnde brühe über uns ergießt, die erde sich selber erschießt, und sich, uns, vorm ertrinken rettet, endlich auseinanderkettet, ist das der brennwert von erkenntnis. die spieluhren: verklingen. aber es bleibt so, so ist das immer mit der vorgekauten mundgerechtigkeit des seins. auch verdruss wird herausgeputzt, hochdrapiert das dünne haar - 

unsren kessel, wir haben ihn selbst erwählt,

sind alle in einem topf.

alle mögen eintopf.

[vielleicht wirst du dies lesen, obwohl... obwohl ich dich eigentlich, eigentlich viel lieber sähe, so von angesicht zu angesicht, dich sähe. vielleicht wirst du es lesen, obwohl... obwohl ich dich viel lieber hörte, deine stimme hörte, wie sie das ende des wortes, wie sie es etwas anhebt, als würdest du etwas suchen darunter: willst du was trinken.]

[deine worte, sie sind so ungleich verteilt in mir, fassen mich an, meine gefühle an, ohne hände. nichts in den händen, nicht wissen, wohin, darf ich ein letztes mal noch im zickzack laufen, ehe es schon wieder weitergeht, hältst du sie solange fest, die richtung für mich fest, während ich so unverwunden aus der spur gebunden, muss denn umgekehrt immer falsch sein, ists nicht nur eine variante von richtig, kovarianztoleranz.]

und all die worte, die du mir gibst.

ich lass sie nicht mehr los.

20.1.14 23:41
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de